raumhochrosen, Architekturerzeugnisse
Heike Schlauch + Robert Fabach
Bauen – Vermittlung – Reflexion

raumhochrosen Architekturerzeugnisse wurde 2001 von Heike Schlauch und Robert Fabach als Architekturbüro in Vorarlberg gegründet. Seit 2013 arbeiten wir in eigenen Büros unter den Namen Heike Schlauch raumhochrosen und Robert Fabach raumhochrosen architekturkonzepte.

Auf www.raumhochrosen.com findet sich neben gemeinsamen Projekten auch Aktuelles aus den beiden Büros. Mehr zu unseren Personen und Büros unter Heike Schlauch und Robert Fabach.

www.heikeschlauch.com
www.robertfabach.com

raumhochrosen steht für Architektur, die für die NutzerInnen neben hohen technischen und funktionalen Standards einen gesellschaftlichen und poetischen Mehrwert schafft. Architekturprojekte, Projektstudien und Ortsentwicklungen.
Partizipationsprojekte und Architekturvermittlung an Kinder und Jugendliche. Buchpublikationen und Beiträge in Fachzeitschriften zur Baukultur.

Heike Schlauch raumhochrosen betreibt seit September 2015 neben dem Büro in Vorarlberg auch einen Standort auf Teneriffa. Bauen mit sozialem Hintergrund für Kinder, Jugendliche, Familien, SeniorInnen, Vereine, Gemeinden – in der Regel werden Bauprojekte durch Beteiligungsprozesse zur Integration aller Nutzergruppen begleitet – sowie Innenarchitektur und die Sanierung besonderer Häuser gehören zu ihren Schwerpunkten.

Robert Fabach raumhochrosen architekturkonzepte arbeitet als Architekturpublizist, Historiker und Projektentwickler. Er lehrt an der Universität Liechtenstein. Wettbewerbsbetreuungen und Projektstudien, sowie klassische Architekturplanungen ergänzen sich mit breiter Erfahrung um Raumentwicklung und die Geschichte der Architektur. Er sammelt, forscht und vermittelt zur Geschichte der Vorarlberger Baukunst am architekturarchiv vorarlberg (aav) für das vorarlberg museum.

Schubkasten - ein modulares Möbel

Heike Schlauch Robert Fabach

Tom´s Hütte - Rückzugsort im Wienerwald

Heike Schlauch Robert Fabach

Vogelhäuser: wir freuen uns über die rege Nachfrage nach unseren Vogelhäuschen. Wir bedauern. Im Moment sind alle Modelle vergriffen.

(Heike Schlauch) (Robert Fabach)

Vogelhausserie Vorarlberger Baukunst

Heike Schlauch Robert Fabach

16. März 2016

Besondere Anerkennung
AIT Award 2016

782 Einreichungen aus 35 Nationen
Tom´s Hütte unter den 38 nominierten Projekten

Tom´s Hütte

Der europäische Architekturpreis zeichnete heuer 80 Projekte aus.
9 erhielten Gold. Tom´s Hütte ist eines davon. Wir freuen uns.

(Heike Schlauch)

Bau(sch) und Bogen, Vorlesungsreihe Uni Siegen

Werkvortrag

Bau(sch) und Bogen

Universität Siegen

Campus Paul- Bonatz

Leitfaden für bewohner- und pflegegerechte Planung

Heike Schlauch Robert Fabach

Sanierung einer historistischen Villa, Dornbirn

Heike Schlauch Robert Fabach

Kinderbetreuungseinrichtung im Westside, Bern

Heike Schlauch Robert Fabach

Website

Textsammlung

Robert Fabach

Reflexionen zu Siedlungswesen und Baukultur

www.ausfahrten.com

Vorarlberg und Umland

Krippenschauen

Ein Querschnitt aus dem Schaffen Vorarlberger Krippenvereine ist während der Advents- und
Weihnachtszeit im Atrium des vorarlberg museums zu sehen.

Ausstellungsgestaltung: Heike Schlauch raumhochrosen
Grafik: Cornelia Wolf

vorarlberg museum, Bregenz

Kornmarktplatz 1
6900 Bregenz

in: BOOK - best architects 16

Tom's Hütte

Publikation aller Preisträger des best architects award 16

(Heike Schlauch) PDF

23. Oktober 2015, 17:00 Uhr

Baukünstler – Stararchitekten – Mainstream?
Robert Fabach und Marina Hämmerle in “Freitags um 5”, vorarlberg museum, Bregenz

Über Wandlungen und Entwicklungen der Vorarlberger Baukultur Revolutionäre Selbstbauprojekte der 1980er Jahre, solides bis banales Planungshandwerk im Wohnbau und perfektionierte Architekturkompositionen stehen heute nebeneinander, wenn man von Baukultur in Vorarlberg spricht. Das Bemerkenswerte an der Entwicklung der Vorarlberger Baukultur seit den 1960er Jahren ist ihre durchgängige mediale Präsenz, von der sich unterschiedliche Ideen und Architekturen ablesen lassen. Genauer betrachtet wird aus dem simplifizierten „Architekturwunder“ ein klarer Spiegel gesellschaftlicher und kultureller Entwicklungen. Zu den Entwicklungen und der aktuellen Gemengelage der Baukultur reflektieren Marina Hämmerle, ehemalige Leiterin des Vorarlberger Architektur Instituts, und Robert Fabach, der Leiter des Architekturarchivs im vorarlberg museum.

> vorarlbergmuseum.at

in: VN Beilage Leben und Wohnen

Neue Wege in der Pflege vereint im Haus Nenzing

(Heike Schlauch) PDF

Wohnanlage Brielgasse, Bregenz

Heike Schlauch Robert Fabach

Holzspielzeug, Handwerk+Form

Heike Schlauch Robert Fabach

Ausgabe Oktober 2015

Handwerk und Form 2015

Bericht in Kultur – Zeitschrift für Gesellschaft und Kultur

17. September 2015

Präsentation der fünften Ausgabe

ORIGINAL
Zeit für Lebenskultur

Wir freuen uns, die fünfte Ausgabe von ORIGINAL bei Amann Gartenbau in Koblach präsentieren zu können.

Das Thema dieser Ausgabe ist einem großen Wort
gewidmet: Leidenschaft.

Text über den "Werkraum Bregenzerwald"

Handwerk und Form 2015

Präsentation 9.10.2015
Ausstellung 10.+11.10. 2015

Werkraumhaus Andelsbuch

Innenausbau Büro, Bregenz

Heike Schlauch Robert Fabach

Wanderausstellung

Ziviltechnikerinnen rücken Denkmäler in neues Licht

Ausstellung des Projektes Historische Villa

Ausstellungsorte
09/2015-10/2015 Bundesdenkmalamt Graz
12/2015-02/2016 BDA Salzburg
04-05/2016 BDA Wien
06-08/2016 BDA Klagenfurt
09-11/2016 BDA Bregenz
12-02/2017 BDA Linz

(Heike Schlauch)

Optikergeschäft Greber Hören Sehen, Hohenems

Heike Schlauch Robert Fabach

aha Jugendinformationszentrum, Donrbirn

Heike Schlauch Robert Fabach

Das Projekt ‘Tom’s Hütte’ ist Finalist bei den A+ Awards 2015 in der Rubrik Architecture and Living Small

(Heike Schlauch)

Wanderausstellung 'Getting Things Done' in Oslo

Norsk design- og arkitektursenter (DOGA)

Beitrag Wohnanlage Brielgasse

Norsk design- og arkitektursenter (DOGA)

(Heike Schlauch)

Haus Watzenegg, Dornbirn

Heike Schlauch Robert Fabach

Wanderausstellung 'Getting Things Done' in Belgrad

Gallery of the Faculty of Fine Arts, Belgrade

Beitrag Wohnanlage Brielgasse

Gallery of the Faculty of Fine Arts, Belgrade

(Heike Schlauch)

Wanderausstellung 'Getting Things Done' in Marocco

Galérie d'Art Oujda, Marocco

Beitrag Wohnanlage Brielgasse

Galérie d’Art Oujda, Marocco

(Heike Schlauch)

Wanderausstellung 'Getting Things Done' in Marocco

Centre d'art contemporain de Tétouan, Marocco

Beitrag Wohnanlage Brielgasse

Centre d’art contemporain de Tétouan, Marocco

(Heike Schlauch)

Wanderausstellung 'Getting Things Done' im COAM Madrid

Colegio de Arquitectos de Madrid

Beitrag Wohnanlage Brielgasse

COAM, Madrid

(Heike Schlauch)

in: The weekender N°15

Unter Bäumen

ein Interview über Tom’s Hütte

(Heike Schlauch)

Ausstellungseröffnung im vai, Dornbirn

Unit Architektur

Leitung: Martina Pfeifer-Steiner
KuratorInnenteam: Marina Hämmerle, Ursula Ender, Heike Schlauch, Georg Bechter

Special Mention für das Projekt Munchkins Club bei den A+Awards 2014

(Heike Schlauch)

Ausstellung im Werkraum Bregenzerwald

Getting Things Done: Evolution of the Built Environment in Vorarlberg

Wohnanlage Brielgasse als Beitrag zur Ausstellung

www.werkraum.at

Werkraum Bregenzerwald

Andelsbuch

(Heike Schlauch)

in: FORUM InStyle 01

Spielend Lernen, Lernend Spielen

Mc Munchkins Club

(Heike Schlauch)

Buchprojekt

Unsichtbare Stadt

Robert Fabach

Unsichtbare Stadt, hrsg. von Robert Fabach, Arno Gisinger und Werner Matt

(Robert Fabach)

in: Kultur 1/2013

Demenz, Alter, Sterben und Tod

Bericht über die Ausstellung Memory Tree

(Heike Schlauch)

Kontemplationshütte Schwarzenberg

Heike Schlauch Robert Fabach

in: Entree 9. Ausgabe 2012

Streng am Original

Luxus-Restaurants und komfortable Einfamilienhäuser für Zweiflügler
Beitrag Vogelhäuser

(Heike Schlauch)

Ausstellung, vai Dornbirn

Hohe Auflage

Architekturgeschichten
aus den Vorarlberger Nachrichten

vai – Vorarlberger Architektur Institut

Marktstraße 33
6850 Dornbirn

Ausstellung im Rahmen der Langen Nacht der Museen / KunstVorarlberg

Katalogpräsentation Kunst.Box

und Vorstellung des
Konzepts der mobilen.Kunst.Box

www.kunstvorarlberg.at

Villa Claudia

Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch

(Heike Schlauch)

Ausstellung mit KunstVorarlberg

V.Stil

Aktuelle Arbeiten angewandter KünstlerInnen von KunstVorarlberg

www.kunstvorarlberg.at

Villa Claudia

Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch

(Heike Schlauch)

Ausstellung im HDA, Graz

Raumfinden - Werkzeuge des Entwerfens

über die Entstehung von Architektur im Zusammenspiel von Werkzeugen und Methoden

zum Video

Haus der Architektur

Mariahilferstraße 2
8020 Graz

(Heike Schlauch)

Ausstellung mit KunstVorarlberg

Kunst.Box

Interweaving coloured loops give a positive visual atmosphere and a gently stimulating background to the room.

Kunst.Box

Kirchstraße
6900 Bregenz

(Heike Schlauch)

Schubert Fragmente, Ausstellung mit KunstVorarlberg im Rahmen der Schubertiade 2009

Heike Schlauch Robert Fabach

Ausstellung im Rahmen der Schubertiade/ KunstVorarlberg

Schubert Fragmente

Bricolage mit Bienenwachs und Paraffin auf Leinwand

Schwarzenberg

Dorfgalerie
6867 Schwarzenberg

(Heike Schlauch)

Ausstellung, vai Dornbirn

Unsichtbare Stadt

Ausstellung und Buchprojekt – Stadterkundungen und -betrachtungen in Dornbrin

vai – Vorarlberger Architektur Institut

Marktstraße 33
6850 Dornbirn

PDF

Brückenfest mit KunstVorarlberg

Heike Schlauch Robert Fabach

Ausstellung im Rahmen des Kulturfestivals 'R(h)ein - Raus' / KunstVorarlberg

Brückenfest

Kunstinstallation auf der Brücke am Grenzübergang Widnau

(Heike Schlauch)

Ländliche Urbanität

Heike Schlauch Robert Fabach

"Heimatkunde" Ausstellung mit KunstVorarlberg zum Lebensraum Rheintal

Heike Schlauch Robert Fabach

Ausstellung mit KunstVorarlberg

Heimatkunde

16 künstlerische Positionen zum Thema Rheintal

Kunst Palais Liechtenstein

Schlossergasse 8
6800 Feldkirch

(Heike Schlauch)

Stadtinstallation in Lindau

Wandlungen

Projektion auf die Glassfassade des Geschäftshauses ‘Vom Fass’

Lindau

(Heike Schlauch)

Ausstellung 'AustriArchitektur'

raumhochrosen

Österreichs junge Architektengeneration

Aedes

Christinenstr. 18-19
10119 Berlin

Lindauschool, Internationale Sommerschule für Architektur in Lindau

Heike Schlauch Robert Fabach